24h Trip

Unser 24h Ausflug in den Europapark war ein Highlight aus verschiedenen Gründen. Wir besuchten diesen vor zwei Jahren schon zusammen und damals dachte ich nicht, dass ich den so schnell mal wieder besuche. Durch die Adrenalinausschüttung reagierte meine Histaminose so stark, ich dachte ich ersticke. ALLE Erscheinungen waren da, doch es sind zwei Jahre her und ich durfte dieses Mal ein fast beschwerdefreies Weekend geniessen. Ihr könnt euch vorstellen, das ist ein pures Glücksgefühl. Meine Körperarbeit und die Einhaltung meiner Lebensmittelliste, die Verweigerung der Angst Platz zu lassen hat mich belohnt. Da wir ja sehr spontan unseren Besuch anpackten, hatte es auch keine Hotelzimmer mehr und wir verbrachten eine Nacht in Freiburg im Breisgau. Ein wunderschöner Ort, mit den kleinen Bächlein und viel Grün. Ein Einkaufsbummel lohnt sich da immer, es gibt wunderschöne alte Bücherläden, einen wundervollen Frischmarkt, schöne Kleiderläden mit Charme geführt und die Menschen sind freundlich und entspannt. Am Sonntagmorgen ging es also los. JEDE Bahn haben wir uns gegönnt und sooo viel gelacht. Ich liebe das Gefühl, wenn es so kribbelt im Bauch. Gerne teile ich mit euch ein paar Bilder, wir werden wieder so spontan eine Auszeit nehmen. Es hat uns soo gut getan und wir kamen zwar müde aber endlos glücklich Nachhause. Mein Fazit einmal mehr; all we have is now - kein Moment kommt zurück und die Wünsche und auch ganz normale alltägliche Dinge anpacken - dann wenn die Zeit und Chance ist. PS: ich habe übrigens durch meine Histaminose, an solchen Orten nichts essen zu können, immer kleine Dinge mit dabei, die mir helfen keinen Stress zu kriegen beim ersten Hungergefühl. Erzähle euch bei einem nächsten Eintrag etwas mehr über diese "Rezepte" und kleinen Yummis. X, Vivi